fbpx

Links überspringen

Zahnerhalt

Gesunde Zähne.
Ein Leben lang.

Ihre Zähne so lange wie möglich zu erhalten, ist unser Behandlungsansatz. Auf dieser Seite erfahren Sie, wie wir Sie behandlungstechnisch unterstützen, damit Sie Ihre Zähne hoffentlich ein Leben lang behalten können.

Wir geben Ihnen erste Einblicke in verschiedene Behandlungsabläufe und informieren Sie über die verschiedenen Teilgebiete des Zahnerhalts: Parodontitis, Prophylaxe, Professionelle Zahnreinigung und Bleaching.

Zwecks Terminvereinbarung freuen wir uns auf Ihren Anruf oder die Nutzung unserer Online-Terminfunktion.

01

Anfang

Der erste Schritt für Sie ist, einen Termin in unserer Praxis zu vereinbaren. Hier empfangen wir Sie herzlich und sehen uns Ihre aktuelle Situation an. Danach besprechen wir Ihre Wünsche und informieren Sie über sinnvolle Möglichkeiten der Behandlung.

02

Behandlung

Nachdem Sie umfangreich über die für Sie passende Behandlung und deren Ablauf informiert wurden, beginnen wir. Gegebenenfalls erstellen wir auch einen vollständigen Behandlungsplan für Sie. Dies hängt von Ihrer Ausgangssituation und Ihrer Behandlung ab.

03

Freude

Ihre Behandlung ist nun beendet. Anschließend überprüfen wir gemeinsam das Ergebnis und stellen fest, wie zufrieden Sie sind. Gerne nehmen wir auch eventuelle Anpassungen vor. Wir möchten, dass Sie glücklich sind. Denn dann sind wir es auch.

Parodontitis

Für Ihr gesundes Zahnfleisch

Das Wichtigste für Sie vorab:
Gegen Zahnfleischentzündung, Zahnfleischschwund bzw. Zahnfleischrückgang können Sie etwas tun!

Parodontose, auch Parodontitis oder Gingivitis genannt, ist die umgangssprachliche Bezeichnung für Zahnfleischentzündung, welche zum Verlust Ihres Zahnes führen kann. Eine Heilung kann durch eine umfassende Bekämpfung der bakteriellen Ursachen erreicht werden.

So können Sie zu Hause prüfen, ob Ihr Zahnfleisch erkrankt ist:

 

Da mit einer beginnenden Parodontitis kaum Schmerzen verbunden sind, werden diese Symptome von Patienten häufig nicht bemerkt oder nicht ernst genommen.

Wenn Sie sich unsicher sind, ob Sie an einer Zahnfleischerkrankung leiden, überprüfen Sie bitte, ob Sie die folgenden Symptome bei sich erkennen:

– Dunkelrote Färbung des Zahnfleisches
– Zahnfleischbluten (Blutung bei Berührung)
– Leichte Schwellung des Zahnbetts
– Regelmäßiger Mundgeruch trotz Zähneputzen

 

Sollten Sie o.g. Symptome bei sich feststellen, empfehlen wir Ihnen, dass Sie zur Sicherheit einen Termin bei uns in der Praxis vereinbaren.

Denn in unserer Praxis können wir, durch einen zahnärztlichen Check (auch Kontrolluntersuchung), schnell feststellen, ob Sie an einer Zahnfleischerkrankung leiden oder ob Ihr Zahnfleisch gesund ist.

Prophylaxe

Vorsorge auf höchstem Niveau

Prophylaxe bedeutet übersetzt „von vorneherein ausschließen“. In der Medizin sind damit alle Maßnahmen gemeint, die verhindern, dass Krankheiten überhaupt auftreten. Zum Verständnis: Therapeutische Behandlungen sind das Gegenteil von Prophylaxe. Sie dienen dazu, bereits aufgetretene Krankheiten zu behandeln.

01

Anfang

Der erste Schritt für Sie ist, einen Termin in unserer Praxis zu vereinbaren. Hier empfangen wir Sie herzlich und sehen uns Ihre aktuelle Situation an. Danach besprechen wir Ihre Wünsche und informieren Sie über sinnvolle Möglichkeiten der Behandlung.

02

Behandlung

Nachdem Sie umfangreich über die für Sie passende Behandlung und deren Ablauf informiert wurden, beginnen wir. Gegebenenfalls erstellen wir auch einen vollständigen Behandlungsplan für Sie. Dies hängt von Ihrer Ausgangssituation und Ihrer Behandlung ab.

03

Freude

Ihre Behandlung ist nun beendet. Anschließend überprüfen wir gemeinsam das Ergebnis und stellen fest, wie zufrieden Sie sind. Gerne nehmen wir auch eventuelle Anpassungen vor. Wir möchten, dass Sie glücklich sind. Denn dann sind wir es auch.

Vorweg: Die „Professionelle Zahnreinigung“ bildet bei Ihrer zahnmedizinischen Prophylaxe einen Baustein Ihrer gesamten Vorsorge.

Zusätzlich zu den Leistungen, die Sie während einer professionellen Zahnreinigung erhalten, erfolgt bei der Prophylaxe-Sitzung ein erweitertes Vorgehen.

Die Sitzung beinhaltet:
  • Die Beurteilung Ihrer gesamten Zahngesundheit
  • Die Erfassung Ihrer persönlichen Risikofaktoren für eine Zahnerkrankung
  • Eine präzise Untersuchung Ihrer Mundgesundheit
  • Eine Besprechung evtl. begünstigender Faktoren, wie Rauchen oder Diabetes

 

Der Ablauf einer zahnmedizinischen Prophylaxe-Behandlung:

 

1. Umfangreiche Untersuchung

Zu Beginn der Sitzung erfolgt eine genaue Bestandsaufnahme. Einer unserer Zahnärzte wird sich dabei nicht nur für den Zustand Ihrer Zähne, sondern auch für Ihre allgemeine Gesundheit interessieren. Kommen Sie das erste Mal in unsere Zahnarztpraxis, dann füllen Sie zunächst einen Fragebogen aus. Dieser erfasst Ihre persönlichen Daten und Vorerkrankungen, die Einfluss auf die Zähne haben können. Zusätzlich wird einer unserer Behandler Ihren Gebisszustand genau dokumentieren.

Anschließend, sowie bei jeder weiteren Prophylaxe-Sitzung, nehmen wir Ihre Zähne und Ihre Mundhöhle genau in Augenschein. Röntgen-Aufnahmen geben uns dabei Aufschluss über mögliche Krankheitsauslöser, wie tiefsitzende Kariesläsionen, die Sie im Unterschied zu oberflächlichen Schäden nicht mit dem freien Auge erkennen können. Manchmal kommen auch weitere Tests, wie eine Speichelanalyse oder Keimbestimmung zum Einsatz. Durch diese Untersuchungen können wir feststellen, ob und an welchen Stellen Ihre Zähne krank, gefährdet oder eben auch gesund sind.

 

2. Information und Klärung von Fragen

Die Resultate aus Schritt eins werden wir detailliert mit Ihnen besprechen. Darüber hinaus werden wir in den meisten Fällen auch auf Ihren Lebensstil und dessen Auswirkungen auf Ihre Zahngesundheit eingehen. Dasselbe gilt für Ihre Mundhygiene.

 

3. Zahnmedizinische Beratung

Auf Wunsch schließt sich daran eine Beratung zur optimalen häuslichen Zahnpflege an. Berücksichtigt werden hierbei u.a. die Wahl der richtigen Zahnbürste und Zahnpasta sowie der richtigen Mundspülung.

 

Im gleichen Atemzug klären wir mit Ihnen, in welchen Zeitintervallen Sie zur nächsten Prophylaxe-Sitzung kommen sollten. Diese Abstände ergeben sich aus Ihrer derzeitigen Mundgesundheit. Verfügen Sie über gesunde Zähne, sind die Zeitabstände tendenziell größer als wenn Sie unter akuten Zahnerkrankungen leiden.

 

 

Die Professionelle Zahnreinigung: Einzeln oder als Teil der Prophylaxe

Der Prophylaxe-Baustein „Professionelle Zahnreinigung“ ist ebenfalls Bestandteil der Prophylaxe-Sitzung. Häufig wird dieser Punkt von extra geschultem Personal durchgeführt, welches eine spezielle Fortbildung absolviert hat. Diese Mitarbeiter tragen bei uns die Berufsbezeichnung Zahnmedizinische Prophylaxe-Assistentin oder Dentalhygienikerin.

Sie sind also rundum mit zahnmedizinischer Fachkompetenz versorgt.

Selbstverständlich führen wir Professionelle Zahnreinigungen auch unabhängig von Prophylaxe-Sitzungen bzw. einzeln durch.

 

Wenn Sie noch weitere Fragen zu Ihrer eigenen „Prophylaxe“ haben oder eine Behandlung wünschen, vereinbaren Sie gerne einen Termin in unserer Praxis. Wir beraten Sie gerne persönlich.

Bleaching

Für ein strahlend weißes Lächeln.

Ein strahlend weißes Lächeln gehört für die meisten Menschen heutzutage zum Schönheitsideal dazu. Deshalb beraten wir Sie gerne zu dem für Sie passenden Bleaching-Verfahren. Darüber hinaus erklären wir Ihnen, wie zielführend ein Bleaching bestimmter Zähne bei Ihnen wäre und welches Ergebnis für Sie realistisch ist. Zudem klären wir Sie ausführlich über mögliche Nebenwirkungen einer solchen Behandlung auf.

01

Anfang

Der erste Schritt für Sie ist, einen Termin in unserer Praxis zu vereinbaren. Hier empfangen wir Sie herzlich und sehen uns Ihre aktuelle Situation an. Danach besprechen wir Ihre Wünsche und informieren Sie über sinnvolle Möglichkeiten der Behandlung.

02

Behandlung

Nachdem Sie umfangreich über die für Sie passende Behandlung und deren Ablauf informiert wurden, beginnen wir. Gegebenenfalls erstellen wir auch einen vollständigen Behandlungsplan für Sie. Dies hängt von Ihrer Ausgangssituation und Ihrer Behandlung ab.

03

Freude

Ihre Behandlung ist nun beendet. Jetzt überprüfen wir gemeinsam das Ergebnis und stellen fest, wie zufrieden Sie sind. Falls Sie es wünschen, nehmen wir auch gerne noch kleine Anpassungen vor. Wir möchten, dass Sie glücklich sind. Denn dann sind wir es auch.

In unserer Praxis bieten wir Ihnen zwei unterschiedliche Methoden des Bleachings an:

 

Home Bleaching

Bei dieser Bleaching-Methode werden im Labor zunächst individuelle Bleich-Schienen für Sie hergestellt. Nach den Anwendungsempfehlungen für Schienen und Gel, durch den jeweiligen Behandler, entscheiden Sie selbst über den Einsatz von Day- oder Night-Bleaching. Hierbei gibt es grundsätzlich zwei unterschiedliche Varianten: Beim Day-Bleaching lässt man das Gel in den Schienen einwirken. Entweder ein bis zwei Stunden oder zweimal täglich 30 Minuten. Das Night-Bleaching erfolgt dagegen über die gesamte Nacht.

Für welche Methode zur Zahnaufhellung Sie sich entscheiden, wird in unserer Praxis individuell entschieden und ist u. a. abhängig vom Grad der Zahnverfärbungen respektive vom Weißegrad Ihrer Zähne, den Sie erreichen möchten. Ihr Vorteil beim Home Bleaching: Sie können den Zeitpunkt, wann Sie Ihre Zähne bleichen wollen, selbst bestimmen und quasi über Nacht schöne weiße Zähne bekommen.

 

Walking Bleaching – bei wurzelkanalbehandelten Zähnen

Hatten Sie beispielsweise eine Wurzelkanalbehandlung, kann es in Einzelfällen passieren, dass sich Ihr betroffener Zahn mit der Zeit dunkel verfärbt.

Gerade bei Zähnen, die bei jedem Lächeln gesehen werden, kann das ein äußerst störender Effekt sein. Sie können dagegen aber etwas unternehmen!

Sie können zu uns in die Praxis kommen, damit wir uns um eine entsprechende Aufhellung Ihres Zahnes kümmern. Diese Art des Bleachings ist ausschließlich in einer Zahnarztpraxis möglich. Darüber hinaus ist der Praxisbesuch Ihrer Zahngesundheit ebenfalls dienlich, da wir bei der Voruntersuchung bzw. bei der Behandlung sicher stellen können, dass in Ihrem Zahn kein weiterer Schaden auflebt.

 

Wie es funktioniert:

Entschließen Sie sich dazu, Ihren verfärbten Zahn bei uns in der Praxis aufhellen zu lassen, benötigen Sie lediglich einen Termin. Einer unserer Zahnärzte wird sich Ihren Zahn genau ansehen und anhand einer Farbtabelle empfehlen, wie stark Ihr Zahn aufgehellt werden sollte.

Wir öffnen zunächst den Verschluss Ihrer Wurzelkanalbehandlung und entfernen den oberen Anteil Ihrer Wurzelkanalfüllung. In diese entstandene Öffnung wird ein Bleichmittel eingebracht und Ihr Zahn anschließend provisorisch verschlossen. Anschließend verweilt diese Einlage ein bis mehrere Tage in Ihrem Zahninnern, bis Sie uns zu einem weiteren Termin in unserer Praxis aufsuchen. Hier wird mit der Farbtabelle vergleichen, wie hell der Zahn mittlerweile geworden ist.

Ist die gewünschte Aufhellung erreicht, wird der Zahn mit einer speziellen Füllungstherapie versorgt, um eine erneute Verfärbung zu verhindern. Damit ist die Behandlung bereits beendet.

 

Wie lange hält das Ergebnis bei mir an?

Wenn Sie sich nach der Zahnaufhellung an die einfache Pflegeanleitung halten, werden Ihre Zähne in Zukunft immer heller sein als vor der Behandlung. Um das strahlende Aussehen Ihrer Zähne zu erhalten, sollten Sie Ihre Zähne zweimal täglich putzen und Zahnseide verwenden. Auch ein regelmäßiger Besuch (2x pro Jahr) in unserer Praxis trägt dazu bei, dass Ihre Zähne die gewünschte Farbe beibehalten werden. Auf diese Weise können Sie endlich das erhalten, was Sie sich schon immer gewünscht haben: Schöne weiße Zähne!