weickum zahnarzt mannheim behandlungsspektrum parodontitis

Parodontitis­behandlung

Für den Erhalt Ihrer Zähne

Parodontitis: Die Volkskrankheit

Bei einer Parodontitis (umgangssprachlich auch Parodontose) handelt es sich um eine entzündliche Erkrankung des Zahnhalteapparates. Sie beginnt in der Regel mit einer Zahnfleischentzündung, weitet sich langsam aus und kann unbehandelt zur Lockerung oder gar dem Verlust eines oder mehrerer Zähne führen.

Um dies zu verhindern, ist eine gezielte Behandlung der Parodontitis mit einer engmaschigen Betreuung sowie einer regelmäßigen Kontrolle nach Beendigung der Therapiemaßnahmen wichtig. Wir verfügen in unserer Praxis über mehr als 30 Jahre Erfahrung im Bereich der Parodontitis-Behandlung und bilden uns regelmäßig weiter, um Ihnen immer eine Behandlung nach den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen anbieten zu können. So können wir Ihnen wieder zu gesunden Zähnen mit festem Halt verhelfen!

Parodontitis

Eine Parodontitis-Erkrankung ist auf bakterielle Beläge auf Zähnen und Zahnfleisch zurückzuführen, die oftmals aufgrund mangelnder Mundhygiene entstehen. Daneben können aber auch andere Gründe, wie beispielsweise Diabetes, Stress, die Einnahme bestimmter Medikamente, Rauchen sowie genetische Vorbelastungen die Entstehung einer Parodontitis fördern.

Eine Parodontitis beginnt oft schleichend, ist zumindest am Anfang noch nicht schmerzhaft und wird daher oftmals von Betroffenen nicht bemerkt. In der Regel äußert sich die Parodontitis zunächst durch eine dunkelrote Färbung oder eine Schwellung des Zahnfleischs, Zahnfleischbluten oder Mundgeruch. Im weiteren Verlauf der Erkrankung kann es dann zu dauerhaften Schmerzen, dem Rückgang des Zahnfleischs, tiefen Zahnfleischtaschen sowie Gewebe- und Knochenschwund kommen. Dadurch können sich Zähne lockern oder gar ganz verloren gehen.

Parodontitis-Behandlung

Eine Parodontitis-Behandlung besteht aus mehreren Bausteinen. Zunächst stellen wir fest, wie weit die Entzündung des Zahnhalteapparates schon fortgeschritten ist und machen uns auf die Suche nach der Ursache für die Erkrankung. Erst dann können wir entscheiden, welche Therapiemaßnahmen notwendig und sinnvoll sind, um die Parodontitis erfolgreich zu behandeln. Neben einer Basistherapie, bei der Zähne und Zahnfleischtaschen gründlich gereinigt und vom Bakterienfall befreit werden, können auch weiterführende Tests und die Gabe von Antibiotika sowie – bei weit fortgeschrittenen Fällen – chirurgische Eingriffe notwendig werden, um die Erkrankung dauerhaft zu stoppen.

Wichtig ist, dass Sie uns bei den Maßnahmen unterstützen. Denn nur mit einer umfangreichen und dauerhaften häuslichen Mundhygiene lässt sich eine Parodontitis stoppen. Hier unterstützen wir Sie selbstverständlich mit Anleitungen und Ratschlägen und stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.

Parodontitis-Nachsorge

Bei einer Parodontitis handelt es sich um eine chronische Erkrankung. Sie lässt sich zwar stoppen, aber nicht vollständig beseitigen. Daher ist neben der richtigen Mundhygiene eine regelmäßige Nachsorge durch den Zahnarzt unverzichtbar, um die Erkrankung dauerhaft in Schach zu halten. Gemeinsam erarbeiten wir einen Plan, in welchen Abständen Sie zu uns zur Kontrolle und zur professionellen Zahnreinigung kommen sollten.

Vorbeugende Maßnahmen

Damit eine Parodontitis gar nicht erst entsteht, ist vor allem eine gründliche Mundhygiene von entscheidender Bedeutung. Zudem sollten Sie regelmäßig zur Vorsorgeuntersuchung und zur professionellen Zahnreinigung bei uns in der Praxis vorbeischauen.

Im Rahmen der Prophylaxe können wir außerdem mit Speicheltests und Keimbestimmung Ihr Parodontitis-Risiko ermitteln und vorbeugende Maßnahmen ergreifen. Zudem können wir eine mögliche Erkrankung schon im Frühstadium erkennen und behandeln, sodass sie sich gar nicht erst ausbreiten kann.

Jetzt Termin vereinbaren

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 08:00 – 12:00 Uhr / 14:00 – 18:00 Uhr

Adresse
Dres. Weickum (Zahnarztpraxis Mannheim)
Amorbacher Str. 19, 68259 Mannheim

Kontaktdaten
Telefon: +49 (0) 621 70 4465
E-Mail: praxis@dres-weickum.de

Online-Terminformular

Aktuelle Informationen